Grün(tee) und süß: Matcha-Pflaumen-Küchlein

A

Liebe Backbegeisterte,

lang ist es her, aber ich bin zurück! Nach meinem Chicago-Abenteuer stehe ich endlich wieder am heimischen Ofen und schwinge den Teigschaber.

(weiterlesen …)


Spooky Kürbis-Cupcakes mit Cream-Cheese-Füllung

IMG_1667

Happy Halloween liebe Backbegeisterte,

hier in Chicago ist alles schon geschmückt und die Nachbarn haben dicke Spinnen und gruselige Geister in ihren Gärten aufgestellt. Die schwarzen Katzen kommen von allein und so ist alles perfekt für die gruseligste Nacht des Jahres… muaaahaaaahaaaa… (weiterlesen …)


Nun aber los! Erdbeer-Kokos-Cupcakes zum Muttertag… Alles Liebe, liebe Muttis!

Bild 3

Liebe Backbegeisterte,

morgen ist Muttertag!! Und da wir unsere Muttis ja alle bekanntlich sehr lieb haben und ihnen quasi unser gesamtes Dasein verdanken (keine Angst, Papis, Vatertag ist auch bald!), sollten wir ihnen unsere Dankbarkeit auch zeigen.

Für meine Mutti liegt bereits ein kleines Geschenk versteckt in meinem elterlichen Zuhause, was der Papa morgen früh, hoffentlich heimlich und nach meiner Anweisung auf den Frühstückstisch legt. Alles geplant, hehe. Was es ist, kann ich euch natürlich nicht verraten… nicht, dass Mutti rumspioniert und es noch vor morgen findet… ich kenn doch meine Pappenheimer! (weiterlesen …)


Der erste Eintrag… Da muss ein Klassiker ran! Daher: Brownies, aber ganz einfach mit Kakao.

blog-brownie1

Verehrte Schokoliebhaber, liebe Kuchensüchtige, werte Backbegeisterte,

der erste Eintrag steht. Hat länger gedauert, ihn zu schreiben, als ich dachte… Aber besser wohl überlegt, als einfach hingeschmettert!
Mein Kopf steckt voller Ideen, die gern alle Platz finden wollen, daher gebe ich mein Bestes und hoffe, ich kann meine Begeisterung an euch weitergeben.

Diese Begeisterung zeigt sich meist dann am deutlichsten, wenn der Kühlschrank fast leer und der Vorratsschrank eher unzureichend bestückt ist. Ok, zugegeben: Mehl hab’ ich eigentlich immer da. Zucker und Butter auch. Dann ist Kreativität gefragt. Irgendwo findet sich noch ein wenig Kakao und ein Ei borgt der liebe Nachbar (der freut sich dann auch über ein Stück Kuchen, wenn er denn fertig ist).

Und tadaa, fast fertig sind die Brownies ohne Schokolade, dafür aber mit feinstem Kakao.
Mein Debüt quasi.  (weiterlesen …)


   



Google+